Griffkunde: Split Grip

Split Grip

Der Split Grip, oder auch Basic oder True Grip genannt, ist einer der absoluten Basisgriffen. Er wird bei Spins als auch bei Posen und Inverts immer wieder genutzt.

Ich mag den Split Grip sehr, auch wenn er bei vielen Posen mehr Kraft und Balance benötigt. Man kann seine vorhandene Kraft viel besser übertragen und schont die Schulter wesentlich mehr als beim Twisted Grip. Ich versuche immer meine Tricks, die ich nur mit Twisted Grip kann, irgendwann mit Split Grip hinzubekommen.

Dieser Griff dient dazu, den Körper von der Stange wegzudrücken und wegzuhalten. Dabei ist der untere Arm der Stützarm und muss das Körpergewicht unten halten. Dafür benötigt man schon etwas Kraft. Leichter geht es, wenn man den Unterarm ein wenig einknickt und der Ellbogen leicht in Körpermitte unterhalb der Brust (Bauchregion) positioniert.

Beim unteren Handgelenk ist darauf zu achten, dass es gerade zur Stange positioniert wird – niemals das Handgelenk verdrehen. Das kann bleibende Schäden im Gelenk verursachen!

Die obere Hand hält das Körpergericht von oben.

Zum Üben des Haltens und des Kraftaufbaus kann man wunderbar den Split Grip in Straddle Position halten üben – immer auf beiden Seiten üben

Boomerang

3 thoughts on “Griffkunde: Split Grip

  1. Hallo Caro,
    ich lese mich total gern durch deinen Blog. Zum Split Grip habe ich mal eine Frage. Ich mache erst seit 2 Monaten Pole aber das Fieber hat mich schon erwischt. Eine eigene Stange kommt hoffentlich auch bald. Beim Split Grip habe ich im Training immer das Problem, dass der Wendemuskel des Unterarms an der unter stützenden Hand sehr schmerzt. Das fühlt sich vor allem nach dem Training wie eine Entzüdung an. Nach 2 bis 3 Tagen mit Voltaren ist allerdings alles wieder weg. Wie kann ich diesen Muskel trainieren, damit ich nicht jedesmal mit einer Entzündung des Muskels aus dem Training gehe? Ich wäre Dir für Tipps sehr dankbar
    Liebe Grüße und mach weiter so!
    Desi

    • Liebe Desi,
      entschuldige die späte Antwort… Beim Decathlon gibt es ein tolles Trainingsei (sieht aus wie ein Quetschball) für das Training genau dieser Partien. Ich hoffe, du hast inzwischen diese Schmerzen gar nicht mehr!
      liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>