Hilfe!! Ich klebe nicht!

Pole rutschtWie ärgerlich ist das denn? Da ist man hoch motiviert und dann sowas! Die Stange rutscht bzw. man klebt einfach nicht. Dann ist die Motivation schneller wieder dahin, als man gucken kann…

Ich denke jeder kennt das. Die Stange und der Körper wollen einfach nicht harmonieren. Sei es weil es im Winter richtig kalt oder im Sommer viel zu warm ist. Da hab ich mir gedacht, ich schreibe mal ein paar Tipps zusammen, wie man wieder für etwas Grip sorgen kann.

Zu aller erst möchte ich kurz zwischen 2 Problemen unterscheiden: Rutschige Hände und rutschigem Körper!

Für die Hände habe ich folgende Tipps:

  • Oft hat man deshalb wenig Grip an den Händen, weil man zu kalte Hände hat. Daher ist es wichtig, diese auf eine richtig gute Temperatur zu bringen. Ist die Studiotemperatur nicht besonders warm, so hilft ausgiebiges Tanzen an der Stange oder Hände mit richtig warmen Wasser waschen
  • Ein weiteres Problem ist ein möglicher Schmierfilm auf den Händen. Richtige Creme bekommt man nur sehr schwer weg (daher wie bereits bekannt nicht mit Creme hantieren bevor man an die Pole möchte). Aber manchmal sind die Hände einfach so schmierig. Da hilft am Besten ordentliches Händewaschen. Aber nicht mit Cremeseife (Flüssige Seife). Richtig gut ist Kernseife, empfehlen kann ich die Sandseife von Lush. Damit geht fast jeglicher Schmierfilm von den Händen.
  • In den Sommerwochen hat man wiederum ein ganz anderes Problem – nasse Hände! Hier gilt erst einmal Hände mit kühlem (oder Eis-)Wasser waschen und gut trocknen, aber dann wird man ohne Hilfsmittel an seine Grenzen stoßen. Am besten hilft bei diesem Problem die Verwendung von Magnesia oder Dry Hands. Aber auf die einzelnen Hilfmittel werde ich noch einmal in einem extra Post eingehen!
  • Der letzte Tipp ist unterstützend sehr wichtig: Viele rutschen deshalb stark mit den Händen, weil sie einfach noch nicht genug Kraft haben. Natürlich hilft Kraft bei nassen Händen wenig, aber es unterstütz sehr. Am Besten trainiert man die Hände mit Fingerhanteln oder mit Anti-Stress-Bällen.

Tipps für den Körper:

  • Zu trockene Haut ist ein ebenso großes Thema wie nasse. Die Haut sollte geschmeidig und weich sein. Dann hält sie am besten. Also muss man trockene Haut entsprechend pflegen. Eigentlich gilt, am Tag von Pole nicht einzucremen, aber in diesem Fall sollte man sich eine GUTE Creme für trockene Haut holen und am Morgen für abends eincremen. Mit Strumpfhose oder Leggings über den Tag ist die Haut am Abend schön weich. Rasiergel direkt auf die Haut hilft auch, die Haut schmeidig zu machen, denn Rasiergel weicht die Haut an. Ich persönlich nutze gerne flüssiges Magnesia direkt auf die Stange rauh auf rauh hält gut
  • Glatte Haut rutscht auch oft ab. Diese erhält man, wenn man sich vorher z.B. die Beine rasiert hat. Im Rasierschaum sind oft Zusätze, die die Beine schön glatt werden lassen, die aber leider auch dafür sorgen, dass man so gar keinen Grip mehr hat. Also: am Tag des Unterrichts nicht mehr rasieren
  • Im Sommer gibt es ziemlich häufig das Problem der nassen Haut. Mädels die schnell schwitzen haben dann richtige Probleme. Hier gilt: regelmäßig die feuchten Stellen abtrocknen. Das alleine wird wahrscheinlich nicht helfen. Pulvermagnesia auf die nassen Hautstellen oder aber flüssiges Magnesia direkt auf der Stange kann hier die Abhilfe sein.

Denkt bitte auch daran, die ebenfalls Stange regelmäßig zu säubern und euch natürlich gut aufzuwärmen! Und die wichtigste Regel: Am Tag von Pole nicht duschen/ baden

Um konkrete Hilfs- und Gripmittel bemühe ich mich in einem weiteren Post

Ich hoffe, es hilft euch ein wenig! Wenn ihr weitere Tipps oder Fragen habt, dann kommentiert gerne drunter und ich ergänze es!

Follow my blog with Bloglovin

2 thoughts on “Hilfe!! Ich klebe nicht!

  1. Tolle Tipps, werde ich ausprobieren. Bin gerade in der Anfangsphase und das Rutschen raubt mir den letzten Nerv.
    Meinst du die Sandstone von Lush?
    LG

    • Liebe Vivien,

      es ist schon immer schwer. Im Sommer ist man meist zu nass und im Winter ist die Haut hart und trocken. Man muss immer das beste drauß machen. Ja ich glaube die hieß Sandstone. Echt klasse für saubere Hände mit gutem Grip Viel Erfolg und Spaß!

      Liebe Grüße
      Caro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>