Yogini

Yogini

Ein sehr schöner Move! Ja tatsächlich liebe ich diesen Move. Er ist auch nicht besonders schwer – ABER er tut richtig weh…

Unterarm Grip tut ordentlich weh – vor allem am Anfang. Aber wie immer gewöhnt man sich daran Vom Boden aus ist der Yogini sehr leicht zu üben und man kann sich sehr gut abhärten. Man stellt sich neben die Stange und legt von vorne den Arm um die Stange. Die Stange liegt nun direkt im Unterarm. Mit dieser Hand greift man nun zum gleichseitigen Fuß und baut Druck gegen die Stange auf. Dann versucht man langsam in die Knie zu gehen und den anderen Fuß vom Boden abzugeben um ihn mit der freien Hand zu greifen. Merkt man, dass der Schmerz zu groß ist, setzt man den Fuß gleich wieder auf den Boden.

Später kann man den Yogini unterschiedlich einbauen und ganz besonders mag ich den Yogini Drop FILM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>